Heimsieg gegen Schlusslicht

Fanbus nach Steyregg - neue Anstoßzeit!


BUS.jpg-UFC Eferding
Bei herrlichen 25 Grad und Sonnenschein ging es Samstag pünktlich zum Herbstbeginn in der 7. Runde gegen die ASKÖ Treffling wieder um einen Punktezuwachs in der Tabelle.
 
Neu auf der Trainerbank des UFC Eferding’s saß diesmal bereits unser neuer Übungsleiter für die kommenden Aufgaben – Josef Ganser.
 
Wie schon in den vergangenen Runden gestaltete auch in dieser Begegnung gleich der UFC von Beginn an das Spiel. Das einzige Manko dabei, die ersten beiden größeren Chancen konnten leider auch diesmal nicht verwertet werden. Der Weitschuss von Marko Kolakovic landete nur auf der Latte und der Schuss von Roland Meister paar Minuten darauf streifte knapp am Tor vorbei. Und so war es auch an diesem Nachmittag wieder mal so, dass sich einmal mehr die alte Fussballerweisheit bewahrheitete: “Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein...”
 
Die Gäste aus Treffling befreiten sich mit einem eigentlich hohen ungefährlichen Ball von der eigenen Hälfte bis zu unserem Sechzehner. Dort stimmte dann leider die Kommunikation in der UFC-Abwehr nicht, sodass ein Trefflinger Stürmer, nach sehr strittigem Zweikampf gegen Mogyorosi, zum Ball kam und im 1vs1 gegen Tormann Bolda Sieger blieb…. 0:1 für die Gäste. Völlig aus dem nichts.
Fortan lief mal also einem Rückstand gegen einen bis dahin sehr harmlosen Gegner nach. Die in weiterer Folge zahlreichen Angriffe unserer Elf führten aber nicht zum erhofften Ausgleich vor der Halbzeit.
 
Nachdem in der Halbzeitpause augenscheinlich an den richtigen Schrauben gedreht wurde, begannen unsere „Schwarz-Weißen“ die Aufholjagd.
 
Arbenit Thaqi scheiterte noch in der 50. Min knapp. In der 58. Minute erlöste aber dann Roland Meister per Kopfball nach Knogler-Ecke die Heimischen mit dem hochverdienten 1:1 Ausgleichstreffer.Gepusht von diesem Tor erhöhte der UFC nochmals die Schlagzahl und so dauerte es keine 5 Minuten, und Marko Kolakovic besorgte nach weiterer Vorlage von Felix Knogler das 2:1!
 
In der 79. krönte sich dann auch noch Arbenit Thaqi mit einem sehenswerten Schuss von 20 Metern zum Torschützen. Das Spiel war nun endgültig mit 3:1 entschieden.
 
Energie- und Willensleistung sorgten an diesem Nachmittag dafür, dass unsere Mannschaft noch das Match drehen und weitere wichtige 3 Punkte einfahren konnte.
 
Die Reserve knüpfte an der tollen Leistung der Vorwoche an und gewann 2:0. Torschützen: Adam Hasanbegovic und Simon Sageder.
3 + 3 Punkte ergaben somit ein perfektes 6-Punkte Wochenende für den UFC Eferding!
 
Recht herzlich möchten wir uns auch noch beim Matchsponsor der OÖVP - Bürgermeister Severin Mair bedanke.
 
*****************************************************************************************************************************************
 
"eine Busfahrt, die ist lustig…eine Busfahrt, die ist schön..."
 
Für unsere treuen Fans gibt es kommende Woche ein spezielles Angebot, unsere Mannschaften auch auswärts zu unterstützen.
 
Der UFC organisiert nach längerer Zeit wieder einmal einen Fanbus zum Auswärtsmatch nach Steyregg.
 
Achtung: Die Anstoßzeit wurde um 1 Stunde zurückverlegt!  Res:14:45 Uhr - KM um 17:00 Uhr
Abfahrt ist um 15:00 Uhr beim UFC Parkplatz!
 
Für alle Interessenten gibt es ab sofort die Möglichkeit, sich direkt bei Stephan Bauer anzumelden (Tel. 0664/4563160).
 
Kosten: Erwachsene (5€), Kinder unter 14 Jahre gratis
 
Wichtig: Für die Mitfahrt ist ein 3G-Nachweis vorzulegen, wird auch am Sportplatz in Steyregg für den Eintritt benötigt! 
 
#forzaUFC