Kolakovic neuer Cheftrainer

Die Katze ist aus dem Sack!


Kolakovic-Muharem2.jpg-UFC Eferding

Nachdem man sich von Herbert Perndorfer getrennt hat und im Vorhinein klar war, dass das Interims- Trainerduo Heinz Klinger und Christoph Großschartner nur bis zur Winterpause hauptverantwortlich zur Verfügung stehen werden, begab sich der UFC auf die Suche nach einem neuen Trainer. Mit Hari Kolakovic konnte nun ein erfahrener Trainer nach Eferding geholt werden.

In seiner aktiven Zeit glänzte Kolakovic einst als Mittelfeldspieler und Libero bei SC Marchtrenk, Union Weißkirchen, Union Buchkirchen, Union Wels oder dem FC Wels. Neben einem soliden Fußballwissen zeichnet ihn vor allem der gute Draht den er zu den Spielern findet, aus.

Für den 52-jährigen Inhaber der Landesverbandstrainer- Lizenz ist nach zehn Jahren erfolgreicher Jugendarbeit beim FC Wels (U17 & U18) und beim ATSV Sattledt (U18), nach Union Thalheim, SV Wallern 1b und SV Alkoven,  Eferding seine 4. Station als Cheftrainer einer Kampfmannschaft.

Der UFC Eferding ist davon überzeugt, dass Hari Kolakovic mit seiner Erfahrung, die er als Spieler, Jugend- und Kampfmannschaftstrainer gesammelt hat, genau der richtige Mann für unsere junge Mannschaft ist, und hofft auf eine gute Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Zeit!

Nachdem die Trainerfrage beantwortet wurde, gilt es nun, die  Truppe zu formen und ihr wahres Potential abzurufen. Die mittelfristige Rückkehr in die Bezirksliga ist das erklärte Ziel.

Ein großes Dankeschön gilt Klinger Heinz und Großschartner Christoph, die dem Verein in einer schwierigen Phase im Herbst eine große Hilfe waren. Beide bleiben im Betreuerteam. Großschartner als Co-Trainer und Klinger als Individualtrainer und Koordinator des Zukunftsteams, das als Schnittstelle zw. Jugend- und Erwachsenenfußball neu installiert wird. Abgerundet wird das Betreuerteam mit Zauner Werner als 1b Coach, Saliu Ilir als Torwarttrainer und Pelzeder Fred als Masseur.