Hoti is back!

Valmir Hoti kehrt zu seinem Heimatverein zurück.


Valmir Hoti aktion2.jpg-UFC Eferding

 Der „sechser“ schnürt ab sofort wieder für den UFC  seine Fußballschuhe.

Valmir Hoti (28), zuletzt in St. Martin und SV Grieskichen, kehrt heim in die Maier&Stlzer-Arena und unterschrieb für 1,5 Jahre. Private Gründe haben Valmir bewogen sportlich kürzer zu treten. Der Um- und Ausbau seines Hauses steht an und lässt sich zeitlich nicht mehr  als Spieler in der  OÖ-Liga vereinbaren.

Für den UFC  ein absoluter Glücksfall! Bei der jungen schwarzweißen Mannschaft soll Vale die Rolle des Anführers einnehmen.

Mit seiner Erfahrung als Regional- u. OÖ-Liga Spieler wird es auch seine  Aufgabe sein, die jungen Spieler ein bisschen zu formen, sie anzuschieben und eine Hilfe in der Kabine und auf dem Platz zu sein. Hoti kehrt jedenfalls mit einem sehr guten Gefühl  zurück und ist von der neu Ausrichtung seines Heimatvereins begeistert. Er hat bei uns seine ersten Fußballschuhe zertreten und  kann sich mit dem Verein identifizieren und möchte mithelfen, das es nun auch wieder sportlich beim UFC wieder aufwärtsgeht.